Beschichtungsarbeiten im Sommer: Tipps und Tricks für hohe Temperaturen

So erzielen Sie trotz Hitze erfolgreiche Beschichtungsergebnisse.

Der Sommer ist da und mit ihm kommen nicht nur warme Temperaturen, sondern auch besondere Herausforderungen für Beschichtungsarbeiten. Es ist ratsam, bereits bei der Vorbereitung die Auswirkungen der Hitze auf das Beschichtungsmaterial und den Arbeitsprozess zu berücksichtigen. Hier sind einige wertvolle Tipps und Tricks, wie Sie trotz hoher Temperaturen beste Ergebnisse erzielen:

Starten Sie früh morgens

Soweit möglich, beginnen Sie die Arbeiten früh morgens und nutzen Sie die kühleren Stunden des Tages, bevor die Hitze ihren Höhepunkt erreicht. Mildere Temperaturen sind nicht nur angenehmer für MitarbeiterInnen, sondern schaffen gleichzeitig auch bessere Bedingungen für die Beschichtungsarbeiten.

Schützen Sie sich vor UV-Strahlung

Arbeiten Sie trotz Hitze immer mit langärmliger Arbeitskleidung und Schutzbrille und tragen Sie die vorgeschriebenen Sicherheitsschuhe und Arbeitshandschuhe. Im Freien schützen Sie ausreichend Sonnencreme und eine Kopfbedeckung vor starker Sonneneinstrahlung auf dem Kopf und im Gesicht.

Beschatten Sie die zu beschichtenden Flächen

Flächen, die direkter Sonneneinstrahlung ausgesetzt sind, müssen weit vor Beginn der Beschichtungsarbeiten mit Planen abgedeckt oder beispielsweise mit aufgestellten Zelten beschattet werden. Andernfalls kann es zu unerwünschten Ergebnissen kommen, die das Erscheinungsbild und die Haltbarkeit der Beschichtung beeinträchtigen.

Planen Sie (Trink-)Pausen ein

Planen Sie regelmäßige Pausen – möglichst im Schatten – ein, um sich zu erholen und ausreichend Flüssigkeit zu sich zu nehmen. Insbesondere bei körperlich anspruchsvollen Tätigkeiten wie Beschichtungsarbeiten sichert die Flüssigkeitszufuhr das Wohlbefinden und die Gesundheit der MitarbeiterInnen.

Vermeiden Sie direkten Kontakt mit dem Material

Flüssigkeiten wie Schweiß können die Reaktion und die Eigenschaften des Beschichtungsmaterials beeinflussen und verändern. Handschuhe, eine Schirmmütze, Schweißbänder an den Armgelenken oder am Kopf saugen Schweiß auf und verhindern das Hineintropfen ins Material.

Lagern Sie das Material kühl

Stellen Sie sicher, dass das Material vor Arbeitbeginn in einem kühlen, schattigen Bereich gelagert wird. Beachten Sie insbesondere, dass die Gebinde und Eimer nicht im Fahrzeug gelagert werden. Hitze kann die Konsistenz und Verarbeitungszeit des Materials beeinflussen. Siehe dazu auch Produktinformation zur Lager- und Verarbeitungstemperatur.

Vermeiden Sie die Ausführung bei extremer Luftfeuchte

Um die gewünschten Leistungseigenschaften der Beschichtung zu garantieren, sollten die Angaben zur Luftfeuchtigkeit in der Produktinformation zwingend eingehalten werden.

Passen Sie die Verarbeitungszeit an

Bei extremen Temperaturen kann sich die Verarbeitungszeit des Materials verändern. Passen Sie die Arbeitsgeschwindigkeit und ggfs. die Anzahl der benötigten Arbeitskräfte entsprechend an, um das Material ordnungsgemäß auftragen zu können.

Eine sorgfältige Planung und Vorbereitung sind der Schlüssel für erfolgreiche und effiziente Arbeiten bei hohen Temperaturen. Beherzigen Sie diese (teils) einfachen, aber wirkungsvollen Tipps, um erfolgreiche Beschichtungsarbeiten durchzuführen. Die Sicherheit und das Wohlbefinden Ihrer MitarbeiterInnen stehen an erster Stelle. Sensibilisieren Sie diese daher in Bezug auf Hitzeschutzmaßnahmen und Hitzebedingungen und der damit verbundenen Bedeutung von Pausen und Hydratation. So kommen Sie und Ihr Team gut durch den Sommer!

Das richtige Produkt oder System finden

Registrieren Sie sich jetzt!

Mit nur wenigen Clicks sind Sie immer up-to-date.

In unserem Newsletter erfahren Sie alles über Neuprodukte, unsere Systeme und erhalten die neusten Referenzen und wichtige Firmen-Informationen jederzeit direkt in Ihrem Postfach.

KLB Newsletter Registrierung kostenlos mit regelmäßigen Infos und News

Weitere News

Unsere Nachhaltigkeitssiegel: Emissionsarme Bauprodukte und Bodenbeläge

Emissionsfreie oder emissionsarme Bauprodukte enthalten keine oder nur eine geringe Menge an flüchtigen organischen Verbindungen. Auch unser Anspruch ist es, Ihnen ein Produktsort...

  • Aktuelles
Traditionelles Richtfest: Neubau Halle 20 in der Günztalstraße in Ichenhausen

Am vergangenen Donnerstag, den 21.03.2024 fand das Richtfest – auch "Hebauf" genannt – in unserer neuen Halle in der Günztalstraße in Ichenhausen statt. Die Veranstaltung bie...

  • Aktuelles
Frohe Weihnachten und ein gesundes, neues Jahr

Wir sagen Danke für Ihr entgegengebrachtes Vertrauen in diesem Jahr. Wir schätzen die partnerschaftliche Zusammenarbeit und die gemeinsamen Erfahrungen sehr. Es war uns eine Freu...

  • Aktuelles
Produktlagerung und -verarbeitung bei niedrigen Temperaturen.

Alle chemischen Reaktionen sind temperaturabhängig; hohe Temperaturen führen zu einer Reaktionsbeschleunigung, niedrige Temperaturen hingegen können eine deutliche Verzögerung ...

  • Aktuelles

WICHTIGER HINWEIS FÜR NUTZER DES INTERNET EXPLORERS

Die Website ist nicht für die Nutzung in Ihrem Browser optimiert. Dies äußerst sich in Darstellungsfehlern und einer eingeschränkten Funktionalität. Wir empfehlen Ihnen einen der folgenden kostenlosen Browser für eine uneingeschränkte Nutzung unserer Website.