Komfortabler Bodenbelag in sportorthopädischer Praxis

Emissionsarm, trittschalldämmend und mit einem angenehmen Raumklima.

Aufgabe und Anforderungen

Für die Bodenbeschichtung in einer sportorthopädischen Praxis wurde eine elastische Beschichtung benötigt, die sowohl den Mitarbeitern als auch den Patienten einen erhöhten Gehkomfort bieten sollte. Für den Einsatz im Innenbereich war zudem wichtig, dass der Fußboden emissionsarme Eigenschaften aufweist.

Die fugenlose Ausführung einer Bodenbeschichtung galt als Voraussetzung für eine leicht zu reinigende und dadurch dauerhaft hygienisch gehaltene Oberfläche.

 

 

 

Besonderheit und Herausforderung

Die geforderten Eigenschaften werden durch Polyurethan-Beschichtungen abgedeckt. Diese bieten eine erhöhte Elastizität und in einer speziellen Materialkombination neben einem sehr angenehmen Gehkomfort auch trittschalldämmende Eigenschaften, die in allen Räumen ein sehr gutes Raumklima schaffen. Polyurethan-Versiegelungen kommen vor allem in Bereichen zum Einsatz, in denen gehobene optische Ansprüche an die Oberfläche des Bodenbelags gestellt werden.

 

 

Die Lösung

Zum Einsatz kam bei diesem Projekt das System G8 KLB DECOR LOW-VOC PU Comfort Silent. Durch den mehrschichtigen Aufbau mit Polyurethan-Beschichtungen und einer elastischen Zwischenschicht mit KLB-SYSTEM POLYURETHAN PU 430 Silent wird eine Trittschalldämmung um bis zu 11 dB erreicht. Der Bodenbelag bietet einen besonders guten Gehkomfort und ist auch bei hohem Publikumsverkehr angenehm leise. Alle verwendeten Produkte sind emissionsarm und dadurch besonders für Innenräume geeignet.

Abgerundet wird der hochwertige Belag durch die ansprechende Matt-Versiegelung mit KLB-SYSTEM POLYURETHAN PU 806 E, welche sehr gute Reinigungseigenschaften aufweist und den Belag so dauerhaft hygienisch hält. Die Versiegelung ist zudem lichtstabil und vergilbt nicht bei der Einstrahlung von Sonnenlicht. PU 806 E gibt es zudem in einer feingriffigen Variante für eine leichte Rutschhemmung PU 806 E – R10 und als hygienischen Belag mit präventiven Eigenschaften gegen Bakterienbefall PU 806 E Clean.

Das Projekt

Bereich: Healthcare und Büroräume
Flächengröße: 700 m²
Flächentyp: Praxis- und Therapieräume
Fertigstellung: April 2013

Systemaufbau

  1. Farbige Mattversiegelung mit KLB-SYSTEM POLYURETHAN PU 806 E
  2. Beschichtung mit KLB-SYSTEM POLYURETHAN PU 425 Comfort
  3. Zwischenschicht mit KLB-SYSTEM POLYURETHAN PU 430 Silent
  4. Grundierung mit KLB-SYSTEM EPOXID EP 57 mit offener Absandung mit KLB-Quarzsand 0,3/0,8 mm

Lassen Sie sich inspirieren

Probieren Sie sich im Designen Ihres Wunschbodens oder lernen Sie die Unterschiede und Stärken unserer verschiedenen Bodensysteme kennen

Für jedes Projekt das passende Bodensystem.

Konfigurieren Sie Ihre konkreten Anforderungen und Wünsche für Ihr Projekt und finden Sie das passende Bodensystem. Bei mehreren Optionen oder variablen Anforderungen können Sie auch Systeme detailliert miteinander vergleichen.

Zum Systemfinder
Bildschirm-Screenshot des Systemfinders auf der Homepage vor blauem Hintergrund
Wunschdesign ausprobieren und finden.

KLB-Bodensysteme bieten nicht nur eine große Vielfalt und Auswahl an funktionalen Lösungen. Auch optisch sind Kreativität und Individualität kaum Grenzen gesetzt. Einfach mal einsteigen und verschiedene PartiColor® Varianten ausprobieren. Viel Spaß!

Zum Bodendesigner
Bildschirm-Screenshot des Bodendesigners auf der Homepage mit Auswahlmöglichkeiten

Weitere Referenzen

Wasserhähne über Waschbecken mit rückseitiger Wandbeschichtung
Wandbelag Sanitärbereich Hochschule Ulm

Für die Ausführung der Wandbeschichtung galt es, die Forderung nach Wasserbeständigkeit und Chemikalienresistenz einzuhalten. Beides war auch in Hinblick auf die häufigen Reini...

  • Büros und öffentliche Einrichtungen
  • Sonderlösungen
WC-Bereich mit Spiegeln und mehreren Waschtischen und mit neu verlegtem Boden
Bodenbelag in den Toiletten der Hochschule Ulm

Aufgrund des Anwendungsbereichs in den Toiletten wurden eine Nässebeständigkeit und mechanische Robustheit des Bodens vorausgesetzt. Die Sturzgefahr bei Wasserpfützen oder -spri...

  • Büros und öffentliche Einrichtungen
Auf einem Steinboden präsentierter Mercedes in einem Ausstellungsareal
Showroom im Autohaus Burger-Schloz

Die unterschiedlich genutzten Flächen sollten farblich voneinander abgetrennt werden und gleichzeitig ein beim Betreten angenehmes Laufgefühl erzeugen. Gerade für die frequentie...

  • Kfz, Garagen und Parkhäuser
  • Büros und öffentliche Einrichtungen
Kunstharzbeschichtung mit parkendem Auto auf einer Verkaufsfläche
"Polestar Space" Stuttgart

Der "Polestar Space" in Stuttgart soll neue Maßstäbe für konventionelle Autohäuser schaffen. Im Zuge der modernen Raumgestaltung mit Präsentationsfläche legte man daher groß...

  • Kfz, Garagen und Parkhäuser
  • Büros und öffentliche Einrichtungen
  • Sonderlösungen

WICHTIGER HINWEIS FÜR NUTZER DES INTERNET EXPLORERS

Die Website ist nicht für die Nutzung in Ihrem Browser optimiert. Dies äußerst sich in Darstellungsfehlern und einer eingeschränkten Funktionalität. Wir empfehlen Ihnen einen der folgenden kostenlosen Browser für eine uneingeschränkte Nutzung unserer Website.